Haarausfall Mittel kaufen? Geht das? - Mittel gegen Haarausfall - Hilfe und Tests -  was kann ich effektiv tun - Hier wird dir persönlich geholfen !

 

→   Beste Methode gegen Haarausfall
→   Behandlung des anlagebedingten Haarausfalls
→   Behandlung des diffusen Haarausfalls
→   Kreisrunder Haarausfall

→   Spannungshaarausfall
→   Kopfhautschmerzen, Haarschmerz
→   Ernährung, Stress

→  Haarausfall Mittel kaufen, geht das so einfach?

  Produktempfehlungen 
   Kaufempfehlungen

   Fazit

Deine Fragen, meine klaren Antworten

Frau Bürste Haare

∇   Behandlung des anlagebedingten Haarausfalls

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall (Androgenetische Alopezie) bei Mann und Frau ...
... weiterlesen >

erblicher Haarausfall

 

 Diffuse-Thinning-hair-loss-haarausfall-mittel-kaufen.com∇   Behandlung des diffusen Haarausfalls

Beim diffusen  Haarausfall spricht man von einem Ausfallen der Haare auf der gesamten Kopfhaut. Dieser Haarausfall wird bei Männern als auch bei Frauen gefunden  ... weiterlesen >

diffuser Haarausfall

 

Allopecia_areata-haarausfall-mittel-kaufen.com∇   Kreisrunder Haarausfall

Kreisrunde oder ovale, scharf begrenzte haarlose Bereiche treten am Kopf auf. Diese verbreitern und vergrössern sich im Laufe der Zeit. Dies Krankheit verläuft in Schüben. Diese kann ... weiterlesen >

kreisrunder Haarausfall

 haarerkrankungen spannungshaarausfall
∇ Spannungshaarausfall

Spannungshaarausfall ist eine Variante des erblich bedingten Haarausfalls (Alopecia androgenetica). Durch starke Verspannungen der Kopfhautmuskulatur (z.B. durch Stress und Spannungskopfschmerzen) werden die ... weiterlesen >

Spannungshaarausfall

haarerkrankungen kopfhautschmerzen haarschmerz haarkatarrh trichodynie/

∇ Haarausfall mit Kopfhautschmerzen, Haarschmerz, Haarkatarrh, Trichodynie

Viele Haarausfall-Patienten leiden zeitgleich unter „Haarschmerz“, „Haarkatarrh“, „Kopfhautschmerzen“ (Trichodynie). Dieses Jucken, Spannen, Brennen oder Schmerzen sowie Kopfhautspannung  bereitet den Betroffenen zusätzlich zum Haarausfall große Probleme (Haarausfall Mittel Berater)
... weiterlesen >

Haarschmerz

JENNY LATZ

Wirksame Hilfe bei Haarausfall: Ursachen erkennen, Lösungen finden. TIPPS für einen selbstbewussten Alltag broschiert - 2016

Jenny Latz⇒   Dünne Haare, Haarausfall, lichte Stellen
⇒   Störungen des Haarwachstums: Viele Formen und Ursachen
⇒   Haarausfall oft nicht als Krankheit akzeptiert: Haarerkrankungen ein Tabuthema
⇒   Mittel gegen Harausfall, die Psyche
⇒   Jeder zweite betroffen ! Unabhängig von Alter und Geschlecht !

Preis: EUR ab 14,99

Bei Amazon anschauen

logo

Über das Logo können Sie prüfen, ob Ihr Verkäufer als Arzneimittelhändler im Versandhandels-Register des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information erfasst ist.

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

BOCKSHORNKLEE

Bockshornklee aktiviert Kapseln, 90 St

bockshornklee aktiviert kapseln

⇒ Bockshornkleesamenpulver*
⇒ WEIZENkeimöl*
⇒ Rosmarinblätterpulver*
⇒ GERSTENkleieöl*.

* aus kontrolliert biologischem Anbau;
geprüft durch DE-ÖKO-007


Preis: EUR ab 15,98

Bei Amazon anschauen

HAARBERATUNG

Der Haarausfallberater rund um die Themen Haarausfall, Gesundheit, Stress und Ernährung

FRAUENMÄNNER

haarausfall katze hunde zoonose kinder

∇   Haarausfall bei jüngeren Menschen

(Haarausfall Mittel Berater) Immer jüngere Menschen leiden an Haarausfall.
In letzter Zeit leiden auch immer mehr Kinder und Jugendliche an diffusem Haarasufall. Die Erklärung hierfür liegt in den zunehmend schlechter werdenden Ernährungs- und Lebensgewohnheiten vieler junger Familien und wirtschaftlicher Sorgen und Nöte mit chronischen Krankheiten und Haarausfall in immer jüngeren Jahren.
... weiterlesen >

Kinder

stress Haarausfall Mittel und Hilfe gegen Haarausfall Test Haarasufall durch Stress
∇  Haarausfall durch psychischen Stress
(Haarausfall Mittel Berater) Seelische Probleme, Schocks, Ärger und Stress können von deinem Organismus so aufgefangen werden. Dazu musst du auf körperlicher Ebene stark und kraftvoll sein.

Das ist er aber nur dann, wenn der Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht Nährstoffe

     
Stress

haarausfall katze hunde zoonose kinder

 ∇   Therapie: Zoonose bei Kindern

(Haarausfall Mittel Berater) Haarausfall bei Kindern als auch zeitgleich bei deren Haustieren, Katzen sowie Hunden in der Familie. Die beliebten Katzen und Hunde werden hier genannt, da gerade bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen sogenannte Zoonosen vorkommen können. Es werden u.a. Pilzerkrankungen vom Haustier auf den Menschen übertragen
... weiterlesen >

     
Zoonose Kinder

haarpflege pflegeprodukte Haarausfall Mittel und Hilfe gegen Haarausfall Test Haarpflege Therapie Produkte

∇ Therapie mit Haarpflege Pflegeprodukten

Zur Haarpflege werden zahlreiche Pflegeprodukte angeboten. Die häufigste Frage ist: Welches sollte man nehmen und worauf achten. Regel ist, bei der Auswahl auf solche hochwertigen Inhaltsstoffe achten, die dein Haar und Kopfhaut nicht reizen, sondern schonend reinigen...
... weiterlesen >

Haarpflege Pflegeprodukte

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

Mittel und wirksame Hilfe gegen Haarausfall? Hilfe gegen Haarausfall durch Test wirksamer Mittel

Was hilft gegen meinen Haarausfall? Ist effektive Hilfe möglich?
Wirksame Mittel und Behandlungsmöglichkeiten gegen Ihren Haarausfall - Ihr unabhängiger Haarausfall Mittel Berater

Haarausfall Mittel und Hilfe gegen Haarausfall Test

 ∇   Special: Enthaarungsmittel für Mann und Frau

Testergebnis und Empfehlung der Testerinnen und Tester: der Testsieger
Enthaarungsmittel für Männer & Frauen für ganzen Körper und Intimbereich ...
.
... weiterlesen >

Enthaarungscreme

Haarausfall Mittel und Hilfe gegen Haarausfall Test rote Haare styling

∇   Styling Tipps

Wir stellen dir vor, was der Hairstylist empfiehlt, vielleicht kannst du auch von den Tipps profitieren Styling. Tipps die vor Haarausfall schützen ....

... weiterlesen >

Stylingtipps

Was soll ich gegen meinen Haarausfall tun?

(Haarausfall-Mittel Beratung) Zwar wird gleich in der ersten Verzweiflung zu dem nächst möglichen Mittel gegriffen, jedoch sollte darauf geachtet werden, zu welchem Produkt gegriffen wird. Hier soll zuerst ein Überblick über die verschiedene Möglichkeiten erstellt werden, die dem vom Haarausfall betroffenen Mann oder Frau eine Anleitung gegeben werden kann, wie nun der Haarausfall gestoppt werden kann.

Meine Erfahrung als persönlicher Betroffener aber auch die lehrreichen Gespräche mit anderen vom Haarausfall betroffenen soll in die Information dieser Webseite einfliessen. (Verfasser: Sebastian)

Effektiv meinen Haarausfall stoppen, wirksame Hilfe durch den Haarausfall-Mittel Berater

Haarausfall Mittel und Hilfe gegen Haarausfall Test sebastian-1(Sebastian) Über mich,  meinen Haarausfall und was ich dagegen getan habe und daraus gelernt habe. Wie dir meine Erfahrungen kostenfrei weiterhelfen können. Meine Ratschläge, was du kurzfristig machen kannst, welche Medikamente du nehmen kannst. Und ganz wichtig, wie du langfristig dem Haarausfall kostenfrei entgegenarbeiten kannst. Wie du deine Ernährungsgewohnheiten effektiv gestaltestWie du deinen Stresspegel reduzierst.

(Haarausfall Ratgeber)  Die folgenden Seiten, insbesondere die Seiten für
Haarausfall bei Frauen wurden in Begleitung durch ausgewiesene Fachärzte der Dermatologie erstellt.

Fragen zu Haarausfall bei Frauen

(Haarausfall-Mittel Beratung) Speziell Fragen zu Haarausfall bei Frauen beantwortet Frau Dr.med. Susanne Lorenz als Fachärztin für Dermatologie auf unserer eigenen Themenseite. Was hilft wirklich? Ich bin Susanne, beruflich als Ärztin bin ich mit dem Thema Haarausfall täglich konfrontiert. Was viele Patientinnen erfahren haben , sind immer mehr Frauen

... weiterlesen auf Themenseite >

Lösungen, Möglichkeiten, Gegenmittel

(Haarausfall-Mittel Beratung) Mehrere Ärzte konsultierte ich, aber mir wurde keine Lösung empfohlen: Begründung, da mein Haarausfall einfach erblich sei, so sei sowieso keine Lösung möglich ... aber wirksame Lösungen sind möglich.

Es wurde weder mir irgendein sinnvolles Mittel gegen meinen Haarausfall vorgeschlagen noch Empfehlungen zu meinem Lebenswandel und Ernährung und Stress gegeben.

Es wurde mir auch nicht gesagt, wie ich einerseits kurz- und mittelfristig Mittel gegen Haarausfall nehmen kann, um den Haarausfall zu stoppen, aber auch langfristig dazu parallel die Ernährung umstellen soll, um meinen Haarausfall langfristig erfolgreich zu bekämpfen. Kein Wort zum Stress, kein Wort und keine Aufklärung, daß genauso wie Haarausfall sich schon meistens seit Monaten entwickelt, dieser auch über längere Zeit, über Monate hinweg aktiv bekämpft werden muss, um zum Erfolg zu führen.

Hier gibt es keine Sofort-Lösung in einem Tag oder Woche! Wer das verspricht ist ein Scharlatan, ein mittelalterlicher Wunderheiler...vermutlich war der echte mittelalterliche Heiler hier effektiver, der auch Ernährungstips gab. Das nur nebenbei.

Dieses Wissen, das ich mit dir kostenlos teilen werde, musste ich mir erst mal selber mühsam erarbeiten und bei mir anwenden um einen Erfolg zu sehen.

Seither habe ich mich für das Thema Haarausfall ernsthaft interessiert, ein Thema mit dem ich täglich über Jahre in unerfreulicher Weise konfrontiert war. In meinen jüngeren Jahren war es wirklich für mich sehr belastend, zu sehen, wie andere Freunde erfolgreicher im Beruf und Privatleben auftraten und mit ihren vollen Haaren selbstbewusst die Frauen bekamen.

Diese meine verschiedenen Erfahrungen möchte ich mit meinen Lesern und Leserinnen teilen und gemeinsam zu den verschiedenen individuellen persönlichen Möglichkeiten führen. (Verf. Sebastian)

Gemeinsamen Austausch von Erfahrungen

(Haarausfall-Mittel Beratung) Im Laufe der Zeit habe ich auch durch gemeinsamen Austausch von Erfahrungen mit Leidensgenossen erfahren, wie auf unterschiedlichen Bereichen an der Haargesundheit gearbeitet werden soll. Zu allererst sollte mit dem Arzt seines Vertrauens der gesundheitliche Status abgeklärt werden.

Ich habe aber auch erfahren, wie die Einnahme von Medikamenten erfolgreich wirkt, aber auch wie eine gesundere Ernährung das Haar nachhaltig aufbaut und wirkt. Auf diese Zusammenwirkung von gesunder Ernährung, Nahrungsmittelergänzungsmitteln, Medikamenten und gegebenenfalls einer ärztlichen Begleitung soll auch der Focus gelegt werden. (Verfasser: Sebastian)

Persönliche Lösungen möglich

(Haarausfall-Mittel Beratung) Wer sich in diesen Zeilen mit seinem manchmal immer verzweifelter werdendem Suchen wiedererkannt, dem sei gesagt, daß mit dieser Webseite diejenigen Mittel empfohlen werden sollen, die mit bestem Wissen und Gewissen anderen Mitmenschen geraten werden können. Es soll aber auch ausführlich auf eine gesundere Lebensführung und Ernährung mit Lösungsvorschlägen hingewiesen werden.

Wir werden diesen Weg gemeinsam gehen.

Beste Grüße

Sebastian

Warum Haarausfall bei mir

Warum ich, war meine erste Frage, als bei mir Haarausfall diagnostiziert wurde.

Mein Name ist Sebastian, ich bin mittlerweile Ende dreissig und wurde leider sehr früh mit dem Thema Haarausfall konfrontiert, genau seit ich 21 wurde! Damals hat mich diese Diagnose sehr geschockt. Dass angeblich mein Schicksal erblich sei und ich dies so ohne etwas tun zu können, zu akzeptieren habe. Und so weiter und so fort! Aber wurde keine Lösung vorgeschlagen! Ich selber schlage verschiedene Mittel gegen Haarausfall vor, aber auch was sehr wichtig ist, parallel dazu, dass du deine Ernährung und Lebensgewohnheiten selbst bestimmst. Dein Haarausfall soll ja auch nachhaltig und von Dauer gestoppt werden.

Deshalb meine wertvollen, aber kostenlosen Tipps - die dich auch wirklich nichts kosten sowie meine Produkt Empfehlungen vom seriösen Amazon Versandfachhandel an dich !

Haarausfall ist eine individuelle Sache

(Haarausfall-Mittel Beratung) Haarausfall ist also eine individuelle Sache. Trotzdem brauchst du als Betroffener oft keine Diagnosehilfe mehr. Dein Haar wird deutlich dünner oder dein Kopf stellenweise kahl. Allein in Deutschland leben über zehn Millionen Menschen, die wie du unter Haarausfall leiden. Über fünfzehn Millionen Menschen, die wie du auch gerne wüssten, warum sie ihr Haar verlieren.

Fünfzehn Millionen Menschen, die auf dieses „Warum Haarausfall bei mir?“ vom Arzt keine befriedigende, geschweige denn hilfreiche Antwort bekommen!

Ab wann gilt Haarausfall als krankhaft?

(Haarausfall-Mittel Beratung) Verfasser: Dr. Lorenz Problematisch wird es erst ab dem Zeitpunkt, wenn bei dir der echte Haarausfall beginnt. Echter Haarausfall bedeutet, dass das bei dir normalerweise nachwachsendes Haar kaum mehr wächst. Wenn es auch nur ein wenig wächst, fällt es nach wenigen Zentimetern schon wieder aus. Oder wenn der Haarneuwuchs bei dir, meistens an bestimmten eng umgrenzten Stellen, völlig ausbleibt! Dann spricht der Mediziner vom Haarausfall. Es wird die Zahl 100 als Anhaltspunkt genannt: wer täglich nicht mehr als 100 Haare verliere, so heisst es, befinde sich noch im Normbereich, wer dagegen mehr als 100 Haare verliert, hat Haarausfall.

Doch was machst du, wenn bei dir die berühmten 101 Haare beim Kämmen ausgehen? Solltest du dich dann schon einmal um deine passende Perücke kümmern und mit dem jetzigen Leben abschliessen? Geduld, keine Panik!

Im Leben gibt es Phasen oder Situationen, in denen dein Körper aus den verschiedensten Gründen irritiert ist. Ein anderes Wort dafür: Stress. Dann fallen bei dir zeitweise auch einmal mehr deiner Haare aus.  Wenige Tage oder Wochen später wachsen deine Haare wieder umso dichter und gesünder nach.

Wenn bei dir die Mehrheit dieser 100 Haare an einer einzigen Stelle ausfällt und diese Stelle immer kahler wird? Ist das dann auch noch normal? Nein! Da war man dann aus medizinischer Sicht die längste Zeit im akzeptablen Normbereich. Dann handelt es sich bei dir um Haarausfall, bei dem du etwas tuen must ... weiterlesen über Stress >

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

Unsere Wissenszusammenstellung

Unsere Wissensdatenbank des Haarausfall-Mittel Beraters

Die wirkliche Ursache von Haarausfall

(Dr. Lorenz) Die wirklichen ursächlichen Ursachen von Haarausfall werden aber ignoriert. Und genau aus diesem Grund findst du auch keine gesunde und zufriedenstellende Lösung für dich. Jede Art von Haarausfall ist ein Anzeichen dafür, dass bei dir massive Störungen iin deinem menschlichen Organismus vorliegen. Diese Störungen können sowohl deine körperlichen als auch deine seelische Ebenen betreffen. Je stärker dein Haarausfall, umso gravierender dein gesundheitliches Problem, das sich dahinter versteckt. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Haarausfall durch psychischen Stress

(Dr. Lorenz) Seelische Probleme, Schocks, Ärger und Stress können von deinem Organismus so aufgefangen werden, dass sie auf deiner körperlicher Ebene keine oder kaum Symptome wie Krankheiten wie Haarasufall hinterlassen. Dazu musst du auf körperlicher Ebene stark und kraftvoll sein.

Das ist er aber nur dann, wenn der Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Gemeinsam Erfolge erziehlen

(Sebastian, Dr. Lorenz) Wir  wollen gemeinsame Erfolge erzielen. Hierzu wollen wir die Ursachen erkennen um Lösungen zum Haarausfall zu finden.

Wir schauen, welches Mittel gegen Haarausfall für uns individuell zu unserer Person und Körper passt.

Und mögliche Ursachen erkennen, das Team von Haarausfall-Mittel-kaufen Beratung Haarausfall bei Mann und Frau stoppen hilft dir!

Formen der Erkrankung, Ursachen, Therapie ...

(Dr. Lorenz) Wir schauen uns die Ursachen für Haarausfall an, betrachten unsere gesunden und ungesunden Nahrungsmittel an; wir prüfen die Übersäuerung des eigenen Körpers.

Eine Übersäuerung des Körpers soll nicht ausschliesslich mit Einnahme von verschiedenen Mitteln bekämpft werden. Es sollten aber alle  Bereiche allumfassend in Angriff genommen werden, das eine ergänzt das andere. So wird der Haarausfall erfolgreich und dauerhaft gestoppt. Mittel dienen als wertvolle Ergänzung. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Ungesunde Ernährung führt zu Übersäuerung

Diese Übersäuerung des Körpers kann viele Ursachen haben. Fehlernährung ist eine davon.
Zur Übersäuerung führen in zuallererst bestimmte Nahrungs- und Genussmittel, die als gesund oder zumindest als relativ unschädlich angesehen werden. Nur zu viel vom Gleichen ist von Übel! Insbesondere sind das Übermengen an tierischen Eiweissen (riesen Mengen an Fleisch, Wurst, Käse, Fisch, Eier und Milchprodukten). Gefolgt von überaus grossen Mengen an Zucker und ausgemahlenen Weissmehlprodukten bzw. eine generell getreidelastigen Ernährungsweise. Ebenfalls sehr zuckerhaltige  Süsswaren, schwarzen Kaffee, schwarzem Tee, süssen Zuckergetränken, kohlensäurehaltigem Mineralwasser, Alkohol und Nikotin. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Wirkung vom Hormon Testosteron

Die Wirkung vom Hormon Testosteron beim Haarausfall

Das Hormon Dihydrotestosteron (DHT) ist ein Abbauprodukt von Testosteron. Beim erblich bedingten Haarausfall kann eine angenommene vererbte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber DHT bestehen und zu einer fortschreitenden Verkleinerung der Haarwurzeln führen.

Mögliche Therapie: Eine Behandlungsmöglichkeit besteht in Medikamenten zur Senkung des DHT-Spiegels.

 

Steroid-5α-Reduktase (SRD5)

Steroid-5α-Reduktase (SRD5) ist der Name für drei bekannte Enzyme, die in Wirbeltieren vorkommen und sehr ähnlich sind (sogenannte Isozyme). Diese Isozyme ermöglichen unter anderem die Umwandlung des Sexualhormons Testosteron in das biologisch wirksamere Dihydrotestosteron und sind damit für die Wirkungen dieses Hormons notwendig. Das Fehlen insbesondere des zweiten Isozyms (SRD5A2) führt bei Männern zur Fehlbildung der Harnröhre, der sogenannten Hypospadie, und ein Haplotyp von SRD5A2 mit folglich erhöhter 5α-Reduktase-Aktivität wurde bei Frauen mit einem erhöhten Risiko für das polyzystische Ovarialsyndrom verbunden. Andererseits hat die Hemmung der Enzyme günstige Wirkungen bei Krankheiten der Prostata und bei Haarausfall.

 

Medikament Finasterid

Finasterid ist ein selektiver Inhibitor der Steroid-5α-Reduktase[8] vom Typ II und Typ III[9], der als Arzneistoff zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie (BPH) und des durch erbliche Überempfindlichkeit gegenüber androgenen bedingten Haarausfalls eingesetzt wird. Finasterid unterliegt in Deutschland, Österreich und der Schweiz der ärztlichen Verschreibungspflicht und darf an den Patienten nur gegen Rezept verkauft werden.

Der Wirkstoff wird in der Dosierung 5 mg gegen benigne Prostatahyperplasie und als Tabletten mit 1 mg Finasterid gegen androgenbedingten Haarausfall angeboten.

 

Medikament Minoxidil

Minoxidil ist ein Derivat des Kopexil und ein Arzneistoff, der als Antihypertonikum und zur Behandlung erblich bedingten Haarausfalls (androgenetische Alopezie) verwendet wird. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Spannungskopfschmerz, Trichodynie

Das berühmte Hamilton-Norwood-Schema

Der Spannungshaarausfall

Spannungshaarausfall ist eine Form des erblich bedingten Haarausfalls (Alopecia androgenetica). Der Ansatz basiert auf einem interdisziplinären Erklärungsmodell zwischen Neurologie und Dermatologie: Durch starke Verspannungen der Kopfhautmuskulatur (z.B. durch Stress, siehe auch Spannungskopfschmerz) werden die feinen Blutgefäße unter der Kopfhaut im Querschnitt verringert. Dies führe zu einer Unterversorgung dieser Muskulatur mit Blut, das als Transportsystem für Nährstoffe und Sauerstoff die zellbiologischen Prozesse der Haarfollikel unterstützt.

Bei erblicher Überempfindlichkeit gegen das Hormonderivat DHT (erbliche Komponente) lagere sich dieses in den Bereichen höchster Spannung (und somit schlechtester Versorgung) vermehrt an. Die Wachstumsphasen in den Haarwurzeln werde unterbrochen, es erfolge eine Degeneration des Follikels, Haarausfall und schließlich ein völliges Absterben der Haarwurzel.

Mit diesem Erklärungsmodell lasse sich auch erstmals der typische Verlauf des erblichen Haarausfalls nach dem Hamilton-Norwood-Schema (Geheimratsecken, Stirn, Scheitel, Tonsur) erläutern. Der typische Verlauf entstehe durch die unterschiedlichen Spannungsverhältnisse am Schädel, abhängig von Kopfhautdicke, Lage der Muskulatur und der Gestalt des Skelettschädels. Yoga und innere Selbsdisziplin hilft gegen Haarausfall. Wer dennoch Haarausfall hat, ist noch nicht weit auf dem Weg des Yoga geschritten. Gesichtsjoga und Entspannung vermeidet auch Falten im Gesicht sowie Altersfalten analog der Gabe von Botox.

Behandlungsmethoden des Spannungshaarausfall

In den späten 1970er und frühen 1980er Jahren wurde das Thema Spannungshaarausfall dermatologisch im Hinblick auf mögliche Behandlungsmethoden erneut aufgegriffen. In dieser Zeit wurden von einigen Ärzten mit Hilfe operativer Trennung von Kopfschwarte und Muskulatur bei Patienten dauerhafte Erfolge erzielt. Der chirurgische Eingriff konnte sich jedoch am Markt als Behandlungsmethode nicht durchsetzen.

Hilfreich ist die bewusste Entspannung des Gesichts, dies hilft auch wirksam bei Falten im Gesicht.

1990 wurde durch den Japaner S. Toshitani das Thema behandlungsrelevant aufgegriffen. Er entwickelte ein Gerät (Scalp Tension Relaxer), dessen Wirkung auf der mechanischen-pneumatischen Entspannung der Oberkopfmuskulatur basiert (mit Hilfe eines auf den Kopf zu setzenden, aufblasbaren Reifes wird die Oberkopfmuskulatur nach oben gedrückt und damit einer Verspannung entgegengewirkt). In einer klinischen Studie an 40 Patienten über einen Zeitraum von zwölf Monaten wies Toshitani nach, dass durch die reduzierte Kopfhautspannung der Haarausfall bei den Patienten unabhängig von Alter und Grad des Haarausfalls (Stufen nach Hamilton-Norwood-Schema) drastisch reduziert werden konnte und Haar-Neuwachstum generiert wurde.

2001 wurde von M. L. Schwartz und B. J. Freund- zeitgleich mit Forschungen in Deutschland - eine medikamentöse Behandlungsmethode entwickelt und zum Patent angemeldet. Dabei wird Entspannung der Kopfhaut beim Patienten durch eine muskelrelaxierende Injektion (mit Botulinumtoxin A) erreicht. (Haarausfall - Mittel Beratung)

 

Mangelernährung und Fehlernährung

Die Grundursache eines jeden Haarausfalls ist daher ein mit Vital- und Mineralstoffen mangelhaft versorgter Organismus, wenn man von akuten Vergiftungen absieht.

In wohlhabenden Industrieländern leiden die Körper der wohlhabenden Menschen unter einer Ernährung, die sehr  arm an lebenswichtigen Vital- und Mineralstoffen ist und – je nach Veranlagung – zu Krebs und auch Haarausfall führen kann. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Haarausfall durch Übersäuerung

Als unmittelbare Folge der falschen Nahrung und deiner ungesunden Lebensweise ist eine Übersäuerung des Körpers. Mit der sogenannten Übersäuerung ist eine Anhäufung von Säuren in Blut und Gewebe gemeint. Diese übermässige  Säureflut hat zur Folge, dass bei dir die pH-Werte sinken. Je niedriger der pH-Wert, umso mehr Säure zeigt er an. Ein sinkender pH-Wert ist für unseren Körper aber sehr schädlich. Ein sinkender pH-Wert würde uns innerhalb kürzester Zeit töten, wenn dein Körper keine Gegenmassnahmen ergreift, um den pH-Wert im richtigen Bereich zu halten. Das bedeutet konkret:

Der Körper muss diese im Menschen entstehenden Säuren neutralisieren, um zu überleben. Zum beispiel muss das Blut immer basisch sein, also einen pH-Wert von 7,3 bis 7,5 haben, da jeder andere Wert für den Körper lebensbedrohlich ist. Die entstehende Säuren werden deshalb sofort im Körper neutralisiert. Diese wichtige Neutralisierung geschieht mit Hilfe von basischen Mineralien Diese Mineralien werden zwingend den verschiedenen Mineralstoffdepots des Körpers wie z.B. dem Haarboden entnommen. Dies kann bei dir Haarausfall zur Folge haben. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Haartransplantation

(Dr. Lorenz) Der letzte Ausweg ist die Haartransplantation, welche jedoch nicht bei an einer Autoimmunkrankheit oder an entzündlichem Haarausfall leidenden Personen angewendet werden kann.

Kaschieren mit einem Toupet

Kaschieren bzw. Kosmetik ist eine häufig angewendete Methode, um die Zeit zu überbrücken, bis die anderen Mittel angeschlagen haben. Denkbar sind hierbei diverse Methoden der Haarverdichtung (sofern wenig Resthaar vorhanden) oder Haarteile (bei fehlendem Resthaar oder großen kahle Stellen). Eine weitere Möglichkeit, aber oftmals nicht gewünschte Möglichkeit ist es, den Kopf sich ganz zu kahl rasieren. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Arten des Haarausfalls und deren Ursachen
Androgenetischer oder erblicher Haarausfall (AGA)

Ursache für den häufig als erblich bedingt bezeichneten Haarausfall (auf lateinisch alopecia androgenetica oder androgenetische Alopezie, also ein durch Androgene hervorgerufener Haarausfall) ist eine Überempfindlichkeit der Haarfollikel gegen das Steroidhormon Dihydrotestosteron (DHT). Der hierdurch hervorgerufener Haarausfall ist genetisch bedingt, da eine herrschende wissenschaftliche Lehrmeinung keinen anderen Grund ausser dem Vererbungsgrund für diese Überempfindlichkeit gefunden hat.

Da DHT auch in der Kopfhaut vorhanden ist und eine angenommene ererbte besondere Überempfindlichkeit dafür besteht, wird durch diese Überempfindlichkeit die Wachstumsphase (Anagenphase) des Haars verkürzt.

Wissenschaftlich kann beobachtet werden, dass die Wachstumsphase (Anagenphase) des Haars verkürzt ist, unabhängig von dem Verursacher dieser Überempfindlichkeit.
Beispiel:

Ein glatzköpfiger Mann hat beispielsweise dementsprechend nicht weniger Haarfollikel als ein Mann mit vollem Haarwuchs, lediglich die Wachstumsphase des Haars ist derart verkürzt, dass es – vergleichbar z. B. mit den Härchen auf der Stirn – kaum noch sichtbar hervortritt.
Die Haarfollikel verkümmern also nach und nach, was auf die Überempfindlichkeit auf das DHT zurückzuführen ist.
Möglichkeiten der Haartransplantation

Die Möglichkeiten einer Haartransplantation von Haaren aus dem Hinterkopf und Nackenbereich auf den Ober-und Vorderkopf:

Unempfindlich gegen DHT ist das Kopfhaar im Hinterkopf- und Nackenbereich; es fällt deshalb auch nach einer Transplantation auf den Oberkopf nicht aus.
Entstehung von DHT

DHT entsteht aus der Umwandlung des Hormons Testosteron mittels des Enzyms 5α-Reduktase. DHT ist sehr wichtig für die Entwicklung des männlichen Embryos/Fötus und später in der Pubertät für die Entwicklung vom Jungen zum Mann. Welche Funktionen und Wichtigkeit das DHT nach der abgeschlossenen Pubertät hat, ist noch nicht völlig geklärt. Es scheint bei erblicher Veranlagung jedoch ein Zusammenhang zwischen DHT und Herz-/Kreislauf- und Prostataerkrankungen zu bestehen.
Was versuchen viele Medikamente:

Daher setzen viele Medikamente (z. B. Propecia, Pantostin, Ell-Cranell alpha) darauf, die Wirkung des DHT zu vermindern oder dessen Entstehung aus Testosteron zu hemmen.
Hormon Prostaglandin D2 (PGD2)

Anfang 2012 konnte das Hormon Prostaglandin D2 (oder kurz: PGD2) als eigentlicher Inhibitor (= Hemmstoff) des Haarwachstums bei der androgenetischen Alopezie identifiziert werden. Von den Forschern wird vermutet, dass Prostaglandin F2α ein möglicher Antagonist sei und die Haarmatrix wieder zum Sprießen anregen könnte.

Man spricht im Zusammenhang mit androgenetischem Haarausfall bei männlichen Jugendlichen, bei denen dieser familiär gehäuft auftritt und meistens am Vorderkopf und an den Schläfen beginnt („Geheimratsecken“, „Stirnglatze“), auch von Alopecia praematura oder simplex.
Androgenetischen Haarausfall bei Frauen in der Krebsbehandlung

Durch die Behandlung hormonabhängiger Tumoren wie Brustkrebs mit Aromatasehemmern können auch Frauen mit entsprechender genetischer Disposition androgenetischen Haarausfall entwickeln.
(Haarausfall - Mittel Beratung)

Spannungskopfschmerz, Trichodynie

Trichodynie (Haarschmerz wie Ameisenkrabben und Spannungskopfschmerzen)

(Dr. Lorenz) Als Trichodynie (von griechisch trichos = Haar und dyne  = Schmerz) werden solche Missempfindungen (oder auch Empfindungsstörungen genannt) an der Kopfhaut bezeichnet. Diese Ausprägungen der Empfindungen reichen dabei von Kribbeln (wie von Ameisenlaufen), einem Jucken, scharfen Brennen oder dauerhaftes Spannen bis hin zu schmerzender Kopfhaut. Häufig ist Trichodynie mit Haarausfall verbunden, auch eine erhöhte Häufigkeit von Spannungskopfschmerzen bei Patienten mit Trichodynie wird beobachtet. Für dieses Krankheitsbild ist klassisch, dass sich mikroskopisch keinerlei Veränderungen auf der Kopfhaut feststellen lassen und der behandelnde Arzt nur anhand der beschriebenen Symptome weiter diagnoszieren kann.

Inhaltsverzeichnis

1 Vorkommen der Trichodynie
2 Behandlung von Trichodynie
3 Einzelnachweise über Trichodynie

Vorkommen

(Dr. Lorenz) Wissenschaftliche Beschreibung: "Aufgrund der Diskrepanz zwischen Schmerzempfindung und fehlendem pathologisch-anatomischen Substrat sowie zwischen einer oft bestehenden Angst vor Haarverlust und dem objektivierbaren Ausmaß von Haarausfall, wird Trichodynie häufiger als psychische Störung aus dem Formenkreis der somatoformen Störungen interpretiert und oft deshalb fehlinterpretiert."

Dabei ist Trichodynie kein außergewöhnliches Phänomen. In einer vor mehreren Jahren publizierten Studie werden diese Missempfindungen immerhin bei bis zu 34 % der Patienten, die wegen ihres Haarausfalls eine Haarsprechstunde aufsuchen, registriert.

Aktuelle Untersuchungen von Ärzten einer bekannten türkischen Universitätsklinik bestätigen diese Zahlen. In dieser Studie wurden 248 Personen (95 Männer und 153 Frauen) untersucht, die unter anlagebedingtem Haarausfall [androgenetische Alopezie, AGA] oder diffusem Haarausfall [telogenem effluvium, TE] litten. 29 % der Patienten berichteten über das Phänomen Trichodynie. Die Missempfindungen wurden von Personen sowohl mit anlagebedingtem als auch mit diffusem Haarausfall geschildert.

 

Die Studie ergab die hohe Bedeutung von Stress bei anlagebedingtem (AGA) als auch diffusem (TE) Haarausfall:

Die Autoren des Forschungsberichtes weisen darauf hin, dass bei beiden Formen des Haarausfalls (AGA sowie TE) eine mögliche Beeinflussung durch Stressfaktoren (Stress) sehr wahrscheinlich ist.

Trichodynie und der damit verbundene Haarausfall können in der Folge die Ursache psychischer Problemen sein. Patienten berichteten häufig über Depressionen und Angststörungen. Bislang wurde vermutet, dass eine Überproduktion der Substanz P (ein Botenstoff der Schmerzübertragung) und eine vorangegangene Entzündung Ursache für die Trichodynie sein könnte. Woraus die Überproduktion von Substanz P resultieren könnte, ist allerdings ungeklärt.

Behandlung

Die Behandlung der Trichodynie orientiert sich nach der zugrundeliegenden Haarerkrankung (AGA oder TE) und der eventuell begleitenden psychischen Komponenten. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Haardünger was ist das?

(Haarausfall - Mittel Beratung) Waschen. Sprühen. Fertig. Das ist der Werbeslogan. Stimmt das auch? Unsere Tester fanden heraus:
Schluss mit erblich beding­tem Haar­ausfall bei Männern.
HAARDÜNGER. Das neue Anti-Haarverlust Spray. Für Männer. Für gibt es dieses Angebot der Firma L'AISARÉ bei amazon, für Frauen weiter hier lesen ... >

Haardünger ist:
⇒   bioaktiv
⇒   dermatologisch getestet
⇒   ohne chemische Zusatzstoffe
⇒   ohne künstliche Konservierungsstoffe
⇒   ohne Silikone
⇒   sehr gut verträglich

» mehr zur Wirkweise ...

Du bist nicht allein mit deinem Haarausfall, das ist sicher. 75 Prozent aller Männer leiden im Laufe ihres langen Lebens unter Haar­ausfall. Haar­dünger kann den Haar­ausfall bereits wirksam nach 6 - 12 Wochen stoppen. Durch die Regeneration der Haar­follikel beginnt das Neu­wachstum ...

» mehr zum Thema Haarausfall ...

Fehlernährung – Mangelernährung

Haarausfall durch Schlacken und Mineralienmangel im Haarboden

(Sebastian) Der übersäuerten Organismus beraubt den Haarboden nicht nur seiner Nährstoffe und Mineralien. Sondern er wird auch als Enddepot für Abfälle missbraucht. Schliesslich wollen diese neutralisierten Säuren, die sauren Stoffwechselschlacken irgendwo gelagert werden, wenn sie nicht ausgeschieden wurden. Das geschieht unter anderem im Haarboden, der dabei zerstört wird. Ein solcher kaputter Haarboden wüsste keinen Grund, warum er unter diesen katastrophalen Umständen noch Haare wachsen lassen sollte. Er kann es schlicht nicht mehr machen. Die Folge ist bei dir dein Haarausfall und unter Umständen bleibende Kahlheit, solltest du deine Lebensumstände nicht deutlich korrigieren. (Haarausfall - Mittel Beratung)

 Haarausfall Mittel und Hilfe gegen Haarausfall Test doctor-1-haarausfall-mittel-kaufen.comWillkommen beim Haarausfall Berater

(Dr. Lorenz) Getreu unserem Motto „Hier hilft man sich" sind wir Ihr serviceorientierter Haarausfallberater und Tester rund um die Themen Haarausfall, Gesundheit und gesunde Haarpflege, stressfrei Leben und Ernährung.

Die Tipps gegen Haarausfall gehören ebenso zu unserem Beratungsangebot wie Tipps zu Gesundheit, Ernährung und Stress. Wir wollen nicht etwas zwingend an dich verkaufen was du nicht brauchst oder was sogar gesundheitsschädlich oder schädlich bei falscher Anwendung ist. Unsere Philosophie ist, dass Gesundheit für den gesamten Organismus gesehen werden muss. Hier können Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente temporär und ergänzend wirken. Um langfristig erfolgreich gegen Haarausfall zu sein, solltest du Wert auf die gute, nachhaltige Ernährung und Stressreduzierung legen.

Auf unserer Haarausfall Beratungsseite bieten wir dir vielfältige und kostenfreie Infos zu Gesundheit und Ernährung. Wir  unterstützen dich bei der Gestaltung deines gesunden Lebens. Spezielle neutrale Angebote halten wir für dich in den Bereichen welches Haarausfall Mittel kaufen bereit.

Unsereine mögliche Beeinflussung durch Stressfaktoren (Stress) berät dich gern und gibt dir individuelle Tipps für deine Gesundheit. Komme auf unsere Webseite vorbei und überzeuge dich von unserer großen Informationsvielfalt, die wir dir auf unserer Webseite bieten.

Wir freuen uns auf deinen Besuch! Deine Team der Haarausfall - Mittel Beratung.

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

Unsere Wissenszusammenstellung

Weiteres zu unserer Wissensdatenbank über den männlichen und weiblichen Haarausfall
(Dein Team der Haarausfall - Mittel Beratung)

Die Folgen von Mineralienmangel

(Dr. Reiter) Raubbau an dienem Körper bleibt für dich nicht ohne garvierende Folgen! Mineralien und Nährstoffe sind an allen Körperfunktionen beteiligt. Ohne diese lebensntwendigen Bestandteile können überall Symptome und Krankheiten auftauchen. Dazu gehören all jene Krankeheiten, die allgemein unter der Bezeichnung „Zivilisationskrankheiten“ zusammengefasst werden.  Zum Beispiel Diabetes und Probleme mit dem Blutzuckerspiegel, Bluthochdruck inklusive aller Herz- und Kreislaufprobleme, rheumatische und arthritische Erkrankungen, Osteoporose und viele Arten von Krebs. Dazu gehören auch die Autoimmunerkrankungen, Schilddrüsenprobleme, Hormonschwankungen bei Frauen aber auch bei Männern und Haarausfall sowie ADHS. Welche wirksamen Mittel gegen Haarausfall gekauft werden können (Haarausfall - Mittel Beratung)

Zu Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall)

Was an den Fingernägeln beobachtet werden kann:

(Dr. Reiter) Häufig bestehen zusätzlich deutliche Veränderungen der Fingernägel mit Grübchen, Rillen oder sandpapierartigen Aufrauhungen.

Vermutetes Geschehen bei der alopecia areata bei Frauen und Männern

Man nimmt an, dass Immunzellen, die sich eigentlich um die Abwehr von Viren, Bakterien und Pilzen kümmern sollen, ihre Aktivität stattdessen gegen die Zellen in den Haarwurzeln des eigenen Körpers richten (Störung des Immunsystems - Autoimmunreaktion). Die Haare werden somit vom eigenen Immunsystem als fremd erkannt und deshalb abgestoßen. Dies geschieht, indem zunächst eine Entzündungsreaktion entwickelt, die das Haarwachstum bedeutend stört und schließlich zum Ausfallen des Haarfollikels führt. Gut ist, dass bei vielen Menschen diese kahlen Stellen auch ohne Behandlung wieder zu wachsen und daher dieser Haarausfall nur lediglich zeitlich begrenzt ist.

 

Was kann noch passieren: die Alopecia totalis

Jedoch kann der Haarausfall auch weiter fortschreiten und zum Verlust aller Kopfhaare (sogenannte Alopecia totalis) oder auch zum Verlust aller Körperhaare (sog. Alopecia universalis) führen.

Eine direkte schnelle psychische Auslösung hat sich in Studien natürlich bisher nicht nachweisen lassen.

Heftig - stimmt das?  Ein schreckliches Ereignis und alle Haare fallen aus?

Ein Schreck und alle Haare sind weg…dies ist zu vereinfacht gedacht.

Man geht aber wissenschaftlich davon aus, dass ein Schockerlebnis oder zu viel lang andauernder Stress der Auslöser von Alopecia areata sein können. Dies wird jedoch weiterhin sehr kontrovers diskutiert. Insbesondere Mediziner, die einem Gedankenbild anhängen wie Mann fällt, Fuss gebrochen und davon ausgehen, dass psychisch es ähnlich funktioniert: Montag erschrocken, Montag nachmittags Haare weg ... verneinen eine psychische Komponente bei Haarausfall.

Es sind Mediziner, die die Psyche simpel rein mechanisch ansehen bzw. eine Psyche beim Menschen nicht anerkennen, da sie diese nicht messen können.

Eine gewisse Vererbungskomponente liegt sicherlich vor, da über eine familiäre Häufung in 10–25 % der Fälle berichtet wird. Jedoch ist eine Annahme von 10% eine solche nur knapp über einem statistischen Rauschen.

 

Alopecia areata atrophicans (Pseudopelade Brocq) bei Frauen

(Dr. Lorenz) Eine Sonderform der Alopecia areata ist die Alopecia areata atrophicans, welche auch Pseudopelade Brocq genannt wird. Die Alopecia areata atrophicans tritt besonders bei Frauen zwischen 30 und 55 Jahren auf und beginnt schleichend mit kleinen haarlosen Flecken und geröteter, glänzender Haut. Der Haarverlust ist hierbei – im Gegensatz zur häufigen Wiederbehaarung bei der normalen Alopecia areata – langsam und fortschreitend und nicht reversibel, da es hierbei zu einer heftigen herdförmigen Zerstörung der Haaranlagen kommt.

 

Heftig  durchschlagende Erfolge der topischen Immuntherapie

Behandlungserfolge bei kreisrundem Haarausfall mit topischer Immuntherapie:

(Dr. Peters) Die wirkungsvollste Behandlung von Haarausfall ist die topische Immuntherapie, die einen sehr hohen Prozentsatz an Heilung verspricht. Viele Unikliniken (Unikliniken Giessen und Marburg, Uniklinik München (pdf), und andere)  in Deutschland bieten diese an, obwohl sie nach wie vor nicht zugelassen ist. Bei dieser Therapie wird DCP (Diphenylcyclopropenon) oder auch bei Nichterfolg SADBE (Quadratsäuredibutylester) auf die Kopfhaut aufgetragen und dort eine Abwehrreaktion hervorgerufen. Wirkungsmechanismus: Die körpereigenen Abwehrstoffe, die für den Verlust der Haare verantwortlich sind, werden so auf dieses Präparat gelenkt und schaffen eine Ablenkreaktion. Die eigenen Haare können in Ruhe wieder wachsen. Die Nebenwirkungen sind u.a. Rötung, Juckreiz und Schuppung der Kopfhaut.

Dermatologische Einrichtungen und Institute in Deutschland
Deutschlandweite Institute und dermatologische Einrichtungen für die Behandlung von Haarausfall. Spezialisten und Fachärzte mit spezialisierten Haarsprechstunden und Forschungsinstitute helfen Ihnen die Ursache Ihres Haarausfalls zu finden.

Haarkompetenzzentrum Charite Berlin

Haarsprechstunde LMU Universitätsklinikum München

Haarsprechstunde der Uniklinik Freibung

Behandlung mit Glucocorticoid-Lösungen (Mometason, Clobetasol)

Erfahrungsgemäß wird von Ärzten in erster Linie eine lokale Behandlung mit stark wirksamen Glucocorticoid-Lösungen (Mometason, Clobetasol) angeraten, da diese Substanzen ebenfalls eine immunsuppressive Wirkung besitzen. Die Therapie ist meist längerfristig über Monate ausgelegt, aber nicht unbedingt aussichtsreicher. Zeitgleich, besonders bei sichtbaren Hautstellen wie im Gesicht, empfehlen Dermatologen spezielle wirksame Hautpflegemittel (z.B. Episoft A) einzusetzen, um die Nebenwirkungen  (u.a. Verdünnung des Hautepithels) gering zu halten.

Behandlung in der PUVA-Therapie veraltet, da Hautkrebsrisiko erhöht

Eine weitere Behandlungsmöglichkeit ist die sogenannte PUVA-Therapie mit ultravioletten Strahlen bestimmter Wellenlänge in Kombination mit Psoralen, einem Medikament, das die Haut lichtempfindlicher macht. Die Expertenmeinungen zu dieser Methode gehen auseinander, zumal ihre langfristige Anwendung das Risiko erhöht, an Hautkrebs zu erkranken. PUVA wird daher nur noch selten angewendet. Solche Therapie empfehlen wir vom Haarberater nicht weiter.

Forschung an spezifisch wirkenden Immunsuppressiva zur Unterdrückung von Allergien und Autoimmunerkrankungen

Derzeit forschen Wissenschaftler an spezifisch wirkenden Immunsuppressiva, also Substanzen, die Allergien und Autoimmunerkrankungen gezielt unterdrücken. Es ist denkbar, dass man eines Tages auch einen Wirkstoff findet, der bei kreisrundem Haarausfall hilft und kaum Nebenwirkungen hat.

Forschung an Östrogenrezeptorblocker

Ein weiterer Ansatzpunkt für Mediziner sind spezielle Östrogenrezeptorblocker. Diese Substanzen werden derzeit erforscht. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Zu Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall)

Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall)

Unter Alopecia areata (auch: Alopecia circumscripta / Pelade / Areata celsis / kreisrunder Haarausfall) versteht man einen runden, lokal scharf begrenzten krankhaften Haarausfall (bei über 80 % der betroffenen Personen ausgehend vom Kopf; bei Männern auch im Bartbereich oder in Ausnahmefällen im Bereich der Körperbehaarung), der erstmals von Hippokrates erwähnt wurde und damals in Anlehnung an eine Fuchskrankheit so genannt wurde (altgriech. ἀλώπηξ alopex „Fuchs“), weil man beobachten konnte, dass manchen Füchsen die Haare fleckenförmig ausfielen, auch Fuchsräude genannt.

Häufigkeit der Alopecia areata bei Frauen und Männern

Alopecia areata ist die häufigste entzündliche Haarausfallerkrankung (ca. 1,4 Mio. Menschen in Deutschland), kann sowohl Männer wie auch Frauen betreffen und tritt in jedem Lebensalter auf, bevorzugt im zweiten und dritten Lebensjahrzehnt. Typischerweise liegen am behaarten Kopf eine oder mehrere kreisrunde kahle Stellen vor. Daher spricht man auch von kreisrundem Haarausfall. Im Randbereich findet man häufig sogenannte „Ausrufezeichen-Haare“. Dies sind kurz abgebrochene Haare, die an ihrem Ende immer dünner werden. Die Kahlstellen sind glatt, eingesunken, nichtschuppend, und die Haarfollikel bleiben erhalten. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Feststellung der Ursachen des Haarausfalls – Bluttest

Feststellung der Ursachen des Haarausfalls

Bluttests: Um die mögliche Ursache des Haarausfalls herauszufinden, wird die Durchführung folgender Bluttests empfohlen: Blutbild, Blutsenkung, Schilddrüsen- und Nierenfunktionsparameter, Eisen im Serum, Eisenbindungskapazität, Zink und Selen aus dem Vollblut, Calcium aus dem Serum und dem Vollblut, Transaminasen und Immunglobulin E (IgE)-Spiegel. Wichtig sind auch die Hormone Testosteron, Östrogen und Progesteron sowie die antinukleären und Schilddrüsen-Antikörper.
(Haarausfall - Mittel Beratung)

Die Zyklen des Haarwachstums

Haare wachsen in Zyklen, ein Haarfollikel durchläuft dabei mehrere Phasen, die als Haarzyklus bezeichnet werden. Kopfhaare wachsen pro Tag 0,3 bis 0,5 mm, in einem Jahr ca. 15 cm. Für die resultierende Haarlänge ist aber neben der Wachstumsleistung auch die Dauer des anhaltenden Wachstums entscheidend. Während viele Tiere saisonalbedingt ein oder zweimal im Jahr Haarausfall erleben und das Winterfell verlieren, wächst das Haupthaar des Menschen über mehrere Jahre hindurch, bei Frauen länger als bei Männern, bis zum Ausfall des (langen) Haares. Die Größe des Wachstums hängt von individuellen Faktoren sowie vom Zeitpunkt im Haarzyklus ab.  Heftig der Mythos:

Falsche Annahme rasieren fördert Haarwachstum:

Die verbreitete Annahme, Körperhaare (Barthaare, Beinhaare) würden durch regelmäßiges Rasieren schneller oder vermehrt wachsen, ist falsch. Ein solches stärkere Wachstum wurde nur beim regelmässig gemähten Rasen im Garten beobachtet…

 

 

Der Haarzyklus (Anagenphase, Katagenphase, Telogenphase)

Anagenphase: In dieser Wachstumsphase bildet sich eine neue Haarwurzel, und die Produktion eines Haares beginnt. Die Anagenphase dauert beim menschlichen Kopfhaar ca. zwei bis sechs Jahre, abhängig von Alter, Geschlecht und spezifischer Stelle. Etwa 85–90 % der Haare auf der Kopfhaut befinden sich in dieser Phase. Haare in der Anagenphase nennt man „Papillarhaare“. Effektive Wirkung von Mittel gegen Haarausfall die zu kaufen sind in der Anagenphase,

Katagenphase: In dieser etwa 2 bis 3 Wochen dauernden Übergangsphase stellt die Matrix ihre Zellproduktion ein und der Haarfollikel verengt sich im unteren Bereich. Das Haar löst sich von der Papille und verkümmert. Der Haarfollikel verkürzt sich. In dieser Phase befinden sich ca. 1 % aller Haare, die dann als „Beethaare“ bezeichnet werden. Mittel gegen Haarausfall in der Katagenphase.

Telogenphase: Mit dieser Endphase, in der sich bis zu 18 % der Kopfbehaarung befindet, erneuert sich die Haarpapille und der Haarfollikel regeneriert sich. Die Matrix entsteht wieder und beginnt mit der Zellteilung, wodurch ein neues Haar entsteht. Dieser Abschnitt des Haarzyklus dauert 2 bis 4 Monate. Die Haare in der Telogenphase nennt man „Kolbenhaar“. Mittel gegen Haarausfall in dieser Regenariationsphase. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Nahrungsergänzungsmittel gegen Haarausfall kaufen

Des Weiteren gibt es zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen, die dem Haarausfall entgegenwirken sollen. Die Wirkung dieser Produkte konnte klinisch bisher aber nicht bestätigt werden. Lösung: die Haartransplantation (Haarausfall - Mittel Beratung)

Natürliche Therapien gegen Haarausfall:
* Knoblauch und Knoblauchschampoo gegen Haarausfall
* Bockshornklee gegen Haarausfall
* Silizium und Siliciumkonzentrat für Haarwachstum
* Brennessel für Haarwachstum

Therapietreue

Die wichtige Therapietreue

(Dr.med.Lorenz) Für fast alle Produkte gilt: beachte deine Therapietreue!  Setzt du die Substanz ab, so fällt das neugewonnene Haar wieder aus. Das heißt, man muss die Substanzen ein Leben lang einnehmen bzw. auftragen, um einen dauerhaften Erfolg zu erreichen. Alle Präparate benötigen mindestens zwei bis drei Monate, bevor überhaupt eine Besserung möglich ist, da ein neuwachsendes Haar diese Zeit benötigt, um durch die Haut zu wachsen. Finasterid-basierte Produkte müssen etwa sechs Monate angewandt werden, bevor erste Erfolge sichtbar werden können.

Behandlungserfolge

TEST: Die Stiftung Warentest untersuchte 2003 in einer umfassenden Studie 21 häufig verkaufte bzw. verschriebene Mittel gegen androgenetischen Haarausfall. Darunter befanden sich Arzneimittel, Kosmetika, Haarelixiere, Shampoos und Haarkuren. In einer Bewertungsskala von 1 (geeignet) bis 4 (wenig geeignet) wurden 19 der Mittel mit der Note 4 (wenig geeignet) bewertet. Die abschließende Bewertung zu den gesamten frei verkäuflichen Mitteln gegen Haarausfall lautete: Zitat: „Eine spezifische Wirkung bei Haarausfall ist wissenschaftlich nicht ausreichend belegt, deshalb zur Behandlung von Haarausfall wenig geeignet“. Auch bei den Arzneimitteln schnitten fast alle untersuchten Mittel mit der Note 4 (wenig geeignet) ab. Lediglich zwei Arzneimittel erreichten die Bewertungsstufe 3 (Finasterid, Minoxidil). Beide Behandlungsansätze wirken sich in einer nachgelagerten Phase der Verursachungskette ein wenig auf die Durchblutung der Kopfhaut beziehungsweise auf die Anlagerung von DHT aus. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Rezeptfreie Produkte

Rezeptfreie Produkte gegen diffusen Haarausfall

Gegen diffusen Haarausfall gibt es unterschiedliche rezeptfreie Produkte, die oft unter anderem Cystin und B-Vitamine enthalten, die den Haarausfall stoppen und das Haarwachstum wieder normalisieren sollen. Cystin ist der Hauptbestandteil des Haarkeratins, die Vitamine B1 und B5 spielen bei der Zellteilung, also auch der Bildung von neuen Haarzellen, eine wichtige Rolle.

Rezeptfreie Aufbaustoffe

Ferner gibt es rezeptfreie Aufbaustoffe, deren Wirksamkeit aber nur teilweise wissenschaftlich belegt ist. Man kann z. B. Biotin-Präparate (auch Vitamin H oder Vitamin B7 genannt) verwenden. Biotin ist essentiell für die Bildung der Hornsubstanz Keratin und trägt somit wesentlich zum gesunden Wachstum von Haut, Haaren und Fingernägeln bei. Hochdosiert kann es das Haarwachstum fördern und die Haarqualität und Widerstandsfähigkeit (z. B. bei dünnem oder brüchigem Haar) verbessern. Es ist allerdings in größeren Studien noch nicht gezeigt worden, dass Biotin gegen Haarausfall hilft.
(Haarausfall - Mittel Beratung)

Haarausfall und Kopfhautschmerzen, Haarschmerz

(Dr. Lorenz) Rund 1/3 der weiblichen und ca. 10 % der männlichen Haarausfall-Patienten leiden Studien zufolge zeitgleich unter Haarschmerz, Haarkatarrh, Kopfhautschmerzen (Trichodynie). Dieses Jucken, Spannen, Brennen oder Schmerzen auf der Kopfhaut bereitet den Betroffenen zusätzlich zum Haarausfall sehr große Probleme. Forscher untersuchen die starke Kopfhautspannung, wobei Kopfhautspannung die Durchblutung der Kopfhaut blockiert, dabei werden die Haarfollikel unterversorgt und Haarausfall entsteht.

Behandlung

Dem Haarausfall kann man unterschiedlich begegnen: Zum einen kann versucht werden, ihn medikamentös zu behandeln oder ihn mit kosmetischen Hilfsmitteln zu kaschieren. Bei starkem Haarausfall ist der Besuch eines Hautarztes empfehlenswert. Der normale Haarausfall wird mit etwa 60–120 Haaren pro Tag angegeben, bei Frauen gibt es allerdings hormonbedingte Schwankungen, die Einfluss auf das Haarwachstum haben können.

Medikamentöse Behandlung

(Dr. Peters) Bei der Behandlung von Haarausfall gibt es viele verschiedene Behandlungsansätze. Die Medikamente werden entweder oral eingenommen oder topisch auf die betroffen Hautstellen aufgetragen. Hierbei ist zu beachten, dass sich die Medikation von Männern und Frauen zumeist unterscheidet und du die Medikation deines Partners oder bekannten nicht einfach kopieren darfst.

Hormonstatus

Beeinflussung des Hormonstatus: Oft ist die Ursache für den Haarausfall ein zu hoher Spiegel von Dihydrotestosteron, welches dem aktivierten Testosteron entspricht. Beim Mann: Bei Männern kann versucht werden, die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron zu hemmen. Beispiele für Wirkstoffe, die diesen Mechanismus anwenden, sind zum einen Finasterid (siehe auch Post-finasteride syndrome) oder Dutasterid, wobei Dutasterid jedoch für diese Anwendung nicht zugelassen ist (nur Off-Label-Use möglich). Grosse Gefahren für schwangere Frauen und Ungeborenes! Hierbei muss beachtet werden, dass gerade schwangere Frauen diese Substanzgruppe keinesfalls einnehmen dürfen sowie nicht berühren dürfen, da dies ihr Kind gefährden kann! Bei der Frau: Anders als bei Männern kann bei Frauen versucht werden, Antiandrogene wie Cyproteron einzusetzen. Die meisten dieser Stoffe sind aber verschreibungspflichtig.

Minoxidil

Minoxidil ist eine flüssige Substanz, die man auf die betroffenen Stellen aufträgt.

Alfatradiol

Alfatradiol ist ein Stereoisomer des weiblichen Sexualhormons 17β-Estradiol. Es ist in Deutschland als Medikament gegen androgenetischen Haarausfall bei Männern und Frauen zugelassen und insgesamt gut verträglich. Aufgrund des Anteils an 2-Propanol kann bei der Anwendung ein kurzfristiges Brennen auf der Kopfhaut entstehen.

Cortisonhaltige Medikamente

Hauptsächlich gegen die Alopecia areata bzw. entzündliche Veränderungen der Kopfhaut angewendet werden cortisonhaltige Medikamente. Bei dieser Erkrankung gibt es auh außerdem eine Reiztherapie. Unser Haarteam erkennt, dass für viele medizinische Praktiker es leicht ist, eine Entzündung mit langer Cortosongabe dauerhaft zu therapieren, empfielt dies jedoch nicht.

Diffuser Haarausfall und Ursachen

Diffuser Haarausfall (diffuse Alopezie, telogenes Effluvium)

(Dr.med. Peters) Vom diffusen Haarausfall (diffuse Alopezie, telogenes Effluvium) spricht man, wenn die Haare vom gesamten Kopf abfallen. Dieser Haarausfall tritt mehr bei Frauen als bei Männern auf.

Ursachen des diffusen Haarausfalls

Ursachen des diffusen Haarausfalls können Hormonschwankungen, Schilddrüsenerkrankungen, Eisenmangel, Infektionen, Pilze, Geschlechtskrankheiten, Kopfhauterkrankungen, Lupus, Stress oder eine Fettunterversorgung sein. Einige Medikamente (so z. B. der Wirkstoff Methylphenidat, der in der Behandlung von ADHS und Narkolepsie eingesetzt wird) können ebenfalls zu Haarausfall führen. Auch Infektionen (A. symptomatica) können zu einem zeitlich begrenzten Haarverlust führen. Dazu gehören unter anderem: Impetigo contagiosa, Karbunkel, Wundrose und Gürtelrose. Eine einheitliche Diagnosemethode gibt es hier nicht, weil viele Faktoren mit hineinspielen.

Weitere besondere Formen des Haarausfalls:

Neben diesen typischen Alopecie-Formen gibt es noch folgende:

A. actinica: strahlenbedingte A. durch Radioaktivität
A. mechanis (Alopecia traumatica): Haarausfall aufgrund von Druck, Zug oder Reibung; z. B.: durch Haarausreißen, Tragen von schweren Lasten auf dem Kopf oder langes Aufliegen des Kopfes bei Bettlägerigen oder Säuglingen. Hier gibt es auch mehrere Unterformen wie die A. liminaris, A. marginalis frontalis traumatica, Kissen-A., Säuglingsglatze (= A. neonatorum),
A. seborrhoica: Haarausfall mit begleitender Überproduktion von Talg (siehe Seborrhö),
A. muciosa: Haarausfall infolge Muzinose,
A. parvimaculata: Haarausfall infolge einer Infektion,
A. senilis: normaler Haarausfall im Alter,
A. specifica / A. syphilitica: Haarausfall im Zuge des 2. Syphilis-Stadiums (siehe die Geschlechtskrankheit Syphilis),
A. triangularis congenita Sabouraud: angeborene Haarlosigkeit in einem dreieckigen Bereich an den Schläfen, dessen Ursache ein Mangel an Haarfollikeln in diesem Hautbezirk ist,
A. congenita: angeborene Haarlosigkeit am gesamten Körper.

 

Zytostatikatherapie/Radiotherapien bei Krebsbehandlung

Durch die Gabe bestimmter Chemotherapeutika wird die Produktion des Haares in der Haarwurzel kurzfristig gestört. Im Anschluss wächst das Haarfollikel normal weiter aus der Haarwurzel heraus. Kommt nun aber die fehlerhafte Stelle an die Hautoberfläche, was je nach Wachstumsgeschwindigkeit etwa 2–3 Wochen dauert, bricht es ab. Es fallen büschelweise deine Haare aus, wobei es eigentlich nur zu einem massiven Abbrechen kommt und die Haarwurzel weiter in der Haut steckt. Die Haare wachsen fast immer nach, da es eigentlich nie zu einer massiven Schädigung aller deiner Haarwurzeln kommt.

Durch lokale gezielte Kälteeinwirkung (sog. Hypothermie) wird die Durchblutung im Haarwurzelbereich nahezu unterbunden. Das Chemotherapeutikum kann dann seine schädigende Wirkung an den Haarwurzeln nicht entfalten. Dem Verlust der Haare wird so entgegenzuwirken versucht. Die Hypothermie ist aber nur unter bestimmten Bedingungen (Intensität/Dauer der Behandlung) und bei bestimmten Zytostatika wirkungsvoll.

Die Radiotherapie (Bestrahlung) kann lokal (nur im bestrahlten Feld) zu einem Haarverlust führen. Bei intensiver Bestrahlung kann es zu einer Zerstörung der Haarwurzeln kommen, so dass der Haarverlust irreversibel ist. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Weitere Ursachen Krankheiten, Geschlechtskrankheiten

Weitere Ursachen des Haarausfalls durch Krankheiten

Krankheiten stressen und schwächen den Körper.

(Dr.med. Peters) Neben den bereits erwähnten Ursachen für den Haarausfall kann dieser im Zuge von starken Hungerkuren, bei Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Mellitus, Morbus Crohn  (Entzündung der Darmwand), bei Bulimie (krankhaftes übermäßiges Essbedürfnis mit anschließendem selbstherbeigeführten Erbrechen und auch oft Abführmittelmissbrauch), bei Anorexie (Magersucht), bei Hypothyreose (einer Unterfunktion der Schilddrüse), selten auch bei einer Schilddrüsen-Überfunktion, bei Anämie (einer Verminderung bzw. Missbildung roter Blutkörperchen bzw. deren erniedrigtem Hämoglobingehalt) hervorgerufen werden. Auch bei Grippe, dem Erysipel (der Wundrose, einer meistens durch Streptokokken hervorgerufenen Hautinfektion), bei Infektionskrankheiten wie Typhus und Scharlach, bei Lupus und bei Depressionen kann ein Haarausfall vorkommen. 

Auch Geschlechtskrankheiten wie Syphilis (im zweiten und dritten Stadium) können zu Haarausfall führen. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Weitere Ursachen Pilzerkrankungen

 

Pilzerkrankungen können auch zu Haarausfall führen.

(Dr.med. Lorenz) Insbesonders häufig kommen Pilzerkrankungen bei Kindern vor.

(Haarausfall - Mittel Beratung)

 

 

Weitere Ursachen Allergien

Allergien

(Dr.med. Lorenz) Als Ursachen werden Allergien, Gefäßspasmen, Herdgeschehen, Unterfunktion der Hirnanhangdrüse (Hypophyse), Fehlfunktion des Sympathikusnervs sowie psychische Traumata ins Auge gefasst.

Vergiftungen:

Das giftige Metall Thallium erzeugt bereits in Mengen unter einem Gramm Haarausfall.

Vitaminmangel:

Wichtig: Ein erheblicher Mangel an den Vitaminen K, H, A und B sowie an den Spurenelementen Zink oder Selen, der durch einseitige, über längere Zeit durchgeführte Diäten entsteht, kann ebenfalls Haarausfall auslösen. Auch eine massive Überdosierung an Folsäure, Vitamin A und C kann zum selben Effekt führen, besonders dann, wenn eine Nierenfunktionsstörung vorliegt. Auch eine vorgeschädigte Leber kann haartoxische Substanzen manchmal nicht schnell genug aus dem Stoffwechsel ziehen und abbauen.

Medikation

Auch bestimmte Medikamente wie Antikoagulantien (blutgerinnungshemmende Medikamente in hoher Dosierung), Beta-Blocker, Retinoide (Vitamin-A-Derivate, die bei Hautkrankheiten eingesetzt werden), Thyreostatika (Schilddrüsen-Medikamente), Gestagene (Kontrazeptiva), Statine (Cholesterinsenker), Pestizide sowie ionisierende Strahlung  sowie Nahrungsergänzungsmittel beim Bodybuilding und Sport können zu Haarausfall führen

 Heftig! Nahrungsergänzungsmittel beim Bodybuilding und Sport führen zu Haarausfall. 

Dies solltest du als Sportler wissen. (Haarausfall - Mittel Beratung)

Weitere Ursachen Nikotinkonsum

Nikotinkonsum

(Dr. Lorenz) Weiterhin liegen deutliche wissenschaftliche Beweise vor, dass ein Zusammenhang zwischen Nikotinkonsum und Haarausfall bei Männern aber auch Frauen bestehen könnte.

Im Unterschied zu androgenetischem (erblichem) Haarausfall fällt das Haar durch diese Ursachen jedoch in der Regel diffus/ganzkörperlich und nicht in den typischen männlichen Stadien des Hamilton-Norwood-Schemas bzw. fraulichen Stadien mit diffusem Haarausfall mit Haarkranz am Kopf aus.

Hormonelle Schwankungen: Aufgrund der hormonellen Schwankungen leiden Frauen oftmals in der Schwangerschaft und Stillzeit unter Haarausfall. (Haarausfall - Mittel Berater)

Weitere Quellen und Links:

Haarausfall – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Haarausfall
Haarausfall ist ein permanenter Haarverlust, bei dem die ausgefallenen Haare nicht wieder nachwachsen. Die Grenzen vom nicht-haarvermindernden Ausfall ...

Thiocyn: Was bringt das neue Wundershampoo gegen Haarausfall ...
https://www.welt.de › ICONIST › Männer
Thiocyn auf die Kopfhaut Was bringt das neue Wunderserum gegen Haarausfall?

Haarausfall - Ratgeber - Gesundheit - FOCUS Online
www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haarausfall/
FOCUS Online informiert über Diagnose, Therapie und Vorbeugung von Haarausfall und berechnet das Risiko, eine Glatze zu bekommen.
Haarausfall - Lesen Sie hier alles zu den Risiken, Ursachen und der ...

www.focus.de/thema/haarausfall/
Als Haarausfall wird permanenter Haarverlust bezeichnet, bei dem die ausgefallenen Haare nicht wieder nachwachsen. Im Gegensatz zum natürlichen ...

Was gegen Haarausfall und Glatze bei Männern hilft - Men's Health
www.menshealth.de › Style
11.10.2016 - Die verschiedenen Formen von Haarausfall bei Männern und was dagegen hilft. Plus: Mit Roboter, Haartransplantation, Laser & Toupet gegen ...

 

© haarausfall-mittel-kaufen 2009-2017
(zuletzt aktualisiert 2017)

 

Alle Informationen zu Themen der Gesundheit auf dieser Seite dienen als Basiswissen und ersetzen unter keinen Umständen eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose einer Erkrankung eines Arztes. Inhalte sind nach bestem Wissen/ Gewissen recherchiert, jedoch wird für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität nicht garantiert. Die Inhalte sind keinesfalls als Grundlage zur Selbstmedikation zu betrachten. Es gelten der Haftungsausschluss sowie Bildrechte unserer Partner.

 

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen

TESTSIEGER

Nu Grow - Silizium Haarwuchskonzentrat - 50ml

NuGrow-Silizium-Haarwuchskonzentrat-50ml-www.haarausfall-mittel-kaufen.com

⇒ Nährstoffkomplex mit organischem Silizium
⇒ stoppt den Haarausfall
⇒ beschleunigt den Haarneuwuchs
⇒ für kräftiges Haar und gesunde Kopfhaut
⇒ reines Naturprodukt


Preis: EUR ab 24,90

Bei Amazon ansehen